Preiskalkulation für Dienstleister: Gewusst wie!

Die riesige Resonanz auf unser Webinar „Stundensatzberechnungen in Agenturen" in Kooperation mit dem Branchenverband GWA hat uns gezeigt, wie viele Fragen es zum Thema Preiskalkulation gibt – nicht nur in Agenturen, sondern bei allen Dienstleistern. Denn egal ob Agentur, IT-Firma oder Consultant: Nur wenn eure Stundensätze richtig kalkuliert sind, könnt ihr profitable Preismodelle entwickeln.

Warum ist es so schwierig, den "richtigen" Stundensatz zu ermitteln?

Das Problem: Nicht jede Stunde eurer Experten kann verkauft werden. Außerdem gibt es neben fakturierbaren Leistungen wie Beratung, Design, Programmierung oder Projektmanagement auch interne Kosten und Tätigkeiten, die nicht auf euren Rechnungen auftauchen, beispielsweise Administration, New Business, Marketing und Controlling.

 
 

Es ist deshalb unbedingt empfehlenswert, euren externen Stundensatz auch dann zu kalkulieren, wenn ihr mit euren Kunden alternative Abrechnungsmodelle wie Pauschalen vereinbart! Wir haben den Rechenweg übersichtlich für euch zusammengefasst.

 

Webinar-Tipp

In unserem Webinar-Kalender 2022 findet ihr auch einige Webinare rund um Preiskalulation:

19.5.2022 | DIE VOLLKOSTENRECHNUNG: Projekte wirklich wirtschaftlich kalkulieren

23.6.2022 | DAS PREISMODELL RETAINER: Monatliche Projektpauschalen managen

20.10.2022 | WAS KOSTET ZEIT? Interne Stundensätze valide und pragmatisch kalkulieren

15.12.2022 | PREISGESTALTUNG FÜR PROJEKTTEAMS: Schätzen ist keine Lösung!