Mehrwertsteuer-Anpassung: So macht ihr PROAD fit für den 1. Juli!

Von 19 auf 16 Prozent und von 7 auf 5 Prozent: Gedacht als Mittel zur Milderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, bedeutet die temporäre Umsatzsteuer-Senkung für viele Unternehmen erst einmal Mehraufwand, um die ERP-Systeme anzupassen.

PROAD Infos zur Mehrwertsteuersenkung

Die gute Nachricht: PROAD bringt bereits jetzt alles dafür mit. Bitte nehmt euch rechtzeitig Zeit für die nötigen Änderungen - nur so ist gewährleistet, dass ihr pünktlich zum 1. Juli korrekte Ein- und Ausgangsrechnungen erstellen könnt und dass die richtigen Daten an eure Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung übergeben werden. Dabei möchten wir euch bestmöglich unterstützen!

Infopaket: So macht ihr PROAD fit für den 1. Juli!

Wir haben eine ausführliche Dokumentation zusammengestellt, die Schritt für Schritt zeigt, welche PROAD-Bereiche betroffen sind und welche Einstellungen ihr genau ändern müsst.

Webinar

Alles Wissenswerte zur Umsatzsteuersenkung 2020

Noch komfortabler wird es mit unserem Webinar: Wir führen euch live durch alle Anpassungen und gehen auch auf „Fallstricke" ein, die ihr im Zusammenhang mit der Umsatzsteuersenkung beachten solltet (Stichwort Leistungsdatumsproblematik).

Wann:
Dienstag 23.6.2020
15.00 – 15.30 Uhr