Werbeagentur FEDERKIEL & PARTNER GmbH aus Rosenheim setzt auf PROAD Sky

Thomas Federkiel von der FEDERKIEL & PARTNER GmbH liegt das Unternehmertum im Blut: Sein Vater gründete 1976 die Werbeagentur FEDERKIEL & PARTNER GmbH in Rosenheim. Seit 2009 führt der Sohn zusammen mit seiner Schwester Daniela Schreyer die Geschicke der Agentur: Die beiden Geschäftsführer setzen konsequent auf digitales Dialogmarketing und Internationalität. Doch wie passen ein kleiner und gemütlicher Ort wie Rosenheim und eine international tätige Werbeagentur zusammen?

Thomas Federkiel, FEDERKIEL & PARTNER GmbH

Thomas Federkiel, Geschäftsführer der FEDERKIEL & PARTNER GmbH

Marketing Know-how in der zweiten Generation

Entwaffnend ehrlich: das ist der erste Eindruck, den man von FEDERKIEL & PARTNER bekommt. Wer kurz die Website der Agentur ansurft, bleibt unweigerlich bei dem Thema USP hängen – hier noch ganz klassisch in der Formulierung „Warum wir ihr Partner werden sollten" verpackt. Wo andere Agenturen mit Anglizismen nur so um sich schmeißen, gibt sich die Agentur aus Rosenheim ganz bodenständig. Ihre Antwort: weil wir nette Menschen sind. Die Erklärung, warum dies so wesent-lich sei, liefern sie gleich mit: „Die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit einer Agentur beruht ein bisschen wie bei einer Ehe auf Zuneigung, Sympathie, Vertrauen und Mut. Warum also sollen Sie sich nun gerade für uns entscheiden? Wir sagen: Weil wir nette Menschen sind!"

Doch nur nett, dass reicht natürlich noch lange nicht. Erst recht nicht, wenn man sich echte Blue Chips wie Red Bull oder Gabor auf die Kundenliste schreiben kann. Sie überzeugt die Agentur mit maßgeschneiderten 360-Grad-Lösungen – und das nicht nur bundesweit. In 25 Sprachen haben Thomas Federkiel und sein Team beispielsweise schon E-Mail-Kampagnen umgesetzt. Für ihre Kunden, die vor allem aus der Sport, Lifestyle- und Bekleidungsbranche kommen, hat die Agentur unter anderem Websites, Newsletter, Logos und Kampagnen konzeptualisiert und technisch um-gesetzt.

Ein Schwerpunkt der Agentur ist dabei das Inbound Marketing – also die Kunst aus einem bis dato fremden Web-Surfer zuerst einen Besucher der Website, dann daraus einen Kunden und schließlich einen Empfehler zu machen. „Die Herausforderung des Inbound Marketings besteht darin, dass wir bei unseren Kunden zuerst Akzeptanz für neue Strukturen schaffen und deshalb oftmals mit Change-Prozessen beginnen müssen – Missionarsarbeit ist also auch Teil unserer Aufgabe", so der Agenturgeschäftsführer.
Bei dieser Herkulesaufgabe werden Thomas Federkiel und Daniela Schreyer von neun Experten aus den Bereichen Grafikdesign, E-Mail-Marketing, Content Marketing, Projektmanagement und Pro-grammierung unterstützt. „Gerade weil wir so ein kleines Team aus hochspezialisierten Experten sind, können wir auch den internationalen Anforderungen gerecht werden. Die Kommunikations-wege sind einfach kürzer und unkomplizierter. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Mitarbeiter seit der Übernahme 2009 dabei sind. Wir wissen genau, wie der andere tickt. Auch die ruhige Lage der Agentur und die benachbarte Eisdiele sorgen für den Ausgleich im Agenturalltag", meint Thomas Federkiel.

Der gelernte Werbekaufmann und studierte Betriebswirt hat das Unternehmer-Gen im Blut: Schon 2003 gründete er sein eigenes Unternehmen, FORWARD COMMUNICATIONS, das 2009 in die FEDERKIEL & PARTNER GmbH eingegliedert wurde. Der Mix aus Tradition und Moderne ist den Geschwistern perfekt gelungen. Sie decken sowohl klassische Segmente wie Beratung, Corporate Design und Text als auch den digitalen Bereich Webentwicklung, E- Mail-Marketing und Marketing-Automation ab.


Fortschritt durch Traditionsbewusstsein und Beständigkeit

Um den Leistungsanforderungen einer Full-Service-Agentur gerecht zu werden, vertraut die FEDERKIEL & PARTNER GmbH seit 2015 auf PROAD Sky: „Wir haben uns für PROAD Sky entschieden, da die Software sehr übersichtlich ist und gleichzeitig alle für eine Agentur wichtigen Tools vorhanden sind. Vor allem die Darstellung von Ist- und Soll-Zustand hat uns sehr weitergeholfen. Davor haben wir unsere eigene Lösung verwendet, mit der wir jedoch im Bereich Auswertung und Reporting schnell an unsere Grenzen gestoßen sind", meint Thomas Federkiel. Durch PROAD Sky gelingt es der Agentur die Zahlen im Blick zu behalten und große Projekte auch in einem kleinen Team optimal zu organisieren und zu strukturieren.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück