Die größten Pitch-Fehler: John Sealey und Felicitas Lentz von The Observatory International

Unser Format „Die größten Pitch-Fehler" geht in die nächste Runde. Experten hochrangiger Beratungsunternehmen plaudern hier aus dem Nähkästchen. Was machen Agenturen und Unternehmen in Pitches regelmäßig falsch? Und wie kann man es besser machen? John Sealey, Regional Managing Partner und Felicitas Lentz, Senior Consultant von The Observatory International haben die zwölf Zutaten für eine gute Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur in einer Infografik aufbereitet.

Felicitas Lentz und John Sealey von The Observatory

Felicitas Lentz, Senior Consultant und John Sealey, Regional Managing Partner von The Observatory International

 

 

  

 

12 Zutaten für die gute Zusammenarbeit

 

 

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Kunde und Agentur resultiert aus dem Zutun eines jeden Mitspielers. Die folgenden Aufgaben hierfür sind sowohl für die langfristige Zusammenarbeit als auch für die Pitch-Phase wichtige Bestandteile:

CLIENT

How to get the best from your Agency:

 

 

AGENCY

How to convince your client:

Lead
Eine Agentur braucht eine klare Führung. Ziele sowie Aufgaben und Do’s und Don’ts auf den Weg dorthin sollten klar und permanent abgesteckt werden. Eine starke Führung heißt übrigens auch, Entscheidungen treffen zu können!

Align
Bringen Sie Ihr Team auf Kurs und vermeiden Sie kostspielige Widersprüche. Läuft Mitarbeiter/in A in die eine und Mitarbeiter/in B in die andere Richtung, werden Sie Ihr Ziel nur auf erheblichen Umwegen oder sogar gar nicht erreichen.

Trust
Schenken Sie Ihrer Agentur Vertrauen. Permanente Kontrolle vergeudet Ressourcen und sorgt für schlechte Stimmung. Vertrauen führt zu Verantwortung und motiviert zu Bestleistung.

Experiment
Seien Sie mutig und lassen Sie sich auf agile Methoden ein. Schaffen Sie eine Kultur, die Fehler erlaubt. Nur so kann man lernen und herausragendes Leisten.

Appreciate
Wertschätzen Sie die Arbeit Ihrer Agentur. Auch wenn nicht immer sofort das perfekte Ergebnis sitzt oder die Idee funktioniert, hat die Agentur dennoch meistens viel Herzblut und Engagement eingesetzt.

Improve
Hinterfragen Sie sich permanent selbst. Durch den Willen und die Bereitschaft, immer besser zu werden und aus den eigenen Fehlern zu lernen, entwickeln Sie eine objektive Haltung in Richtung kontinuierliche Verbesserung von der Sie und Ihre Kollegen profitieren.

Respect
Respektieren Sie die Ways of Workings, die Menschen und die Do’s and Don’ts des Unternehmens oder der Agentur, die Ihnen gegenüber sitzt. Ganz sicher unterscheiden sich Kultur und Arbeitsweisen von den Ihren – und das ist gut so. Sie können diese nicht ändern, aber die Vielfalt für sich und Ihre Ziele nutzen. 

Focus
Halten Sie den Blick auf das Wesentliche. Nebenkriegsschauplätze gibt es reichlich. Nur wenn alle ein und dasselbe Ziel haben, der Weg dorthin und die Aufgaben für jeden einzelnen klar sind, kann es gemeinsam erreicht werden.

Communicate
Eine klare, respektvolle und unmissverständliche Kommunikation auf allen Ebenen fördert den Dialog, ein gemeinsames Verständnis sowie Spaß an der Zusammenarbeit und bringt alle immer wieder auf Spur.

Inspire
Kreation und Innovation brauchen Inspiration. Sorgen Sie dafür, dass Impulse zur Verfügung stehen, deren Quellen jenseits des üblichen Tellerrands liegen.

Listen
Hören Sie einander wirklich zu. Ihr gegenüber ist Spezialist in seinem Gebiet und redet nicht um des Redens willen sondern aus Überzeugung und Leidenschaft.

Engage
Jeder ist ein wertvoller Teil eines Teams und hat die Möglichkeit, sich einzubringen. Es gilt das Engagement jedes Einzelnen zu aktivieren und von dessen Beiträgen zu profitieren.

Optimise
Kunden erwarten von ihren Agenturen, dass sie einen gewissen Drive haben. Sie sind im stetigen Wandel und immer auf der Suche nach dem Quäntchen Mehr und nach dem „Noch Besser“ wenn es um Arbeitsergebnisse und Arbeitsweisen geht.

Team up
Ein gutes Team, das einander vertraut und seine Experten, Experten sein lässt, gewinnt Vertrauen beim Kunden. Eine permanente One-Man Show weckt den Verdacht, dass die Mitarbeiter nichts taugen – was für eine Verschwendung!

Perform
Leisten Sie das, was Sie dem Kunden versprochen haben und wofür Sie bezahlt werden - und zwar hervorragend! Standard können alle Agenturen.

Innovate
Wärmen Sie dem Kunden nicht seine Suppe neu auf. Werden Sie nicht müde, dem Kunden immer wieder neue Ideen und Innovationen zu präsentieren. Nur wer heute wirklich Neues entwickelt, kann bestehen und Erfolg haben. Das gilt für Agenturen als auch für Kunden.

Challenge
Hinterfragen Sie in angemessenem Maße und auf konstruktive Art und Weise Briefings und Vorgaben des Kunden. Sie sind der Experte und von Ihnen wird eine Empfehlung erwartet.

Accept
Akzeptieren Sie aber, wenn der Kunde eine andere Meinung hat. Vergessen Sie nicht, dass er meistens unterschiedliche interne Stakeholder hat, die er zufriedenstellen muss.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück