Schlau in 60 Sekunden! Heute: der Forecast

Eine neue Folge unserer Serie in „Die Agenturblogger“. Kurz, knapp und praxisnah erklären wir hier regelmäßig die wichtigsten Begriffe des Agenturcontrollings. Heute: der Forecast.

Schlau in 60 Sekunden

Die Erstellung eines Forecasts (Vorhersage) gehört zu den wichtigsten Steuerungsinstrumenten für das Unternehmens- und Agenturcontrolling. Unternehmensziele werden in der Regel einmal jährlich festgelegt. Da sich aber die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen insbesondere bei Agenturen unterjährig häufig ändern, kommt es schnell zu Abweichungen von den ursprünglichen Zielen. Forecasts prognostizieren unter dem Geschäftsjahr die Entwicklung des Unternehmens. Sie liefern die Antworten auf folgende Fragen: Können Umsatz- und Gewinnziele voraussichtlich eingehalten werden? Falls nicht: An welchen Stellen muss nachjustiert werden?

Im Rahmen des Forecasts wird ein Blick in die Zukunft geworfen: Wie entwickelt sich die Auftragslage – vor allem durch Etatgewinne und -Verluste – und wie wirkt sich das auf die Agentur aus. Welche Budgets, Ziele und Pläne sind hiervon betroffen? Zusätzlich werden bereits mögliche Maßnahmen zum Gegensteuern und Anpassen einbezogen. Ein Forecast kann entweder regelmäßig (z.B. der so genannte Year-End-Forecast) oder unregelmäßig (ad-hoc) erfolgen, sowohl für das ganze Unternehmen als auch für einzelne Geschäftsbereiche und Projekte. Auf Basis von Ist-Werten (z.B. der Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres oder der Vergleich zum Vorjahresquartal) wird die weitere Entwicklung prognostiziert und hochgerechnet. Sollte es dann beispielsweise eine große Abweichung zwischen prognostiziertem Umsatz und dem geplanten Umsatz geben, werden Maßnahmen zur Nachbesserung vorgeschlagen.

Ein Forecast dient also nicht nur der Prognose der Unternehmensentwicklung, sondern der Abweichungsanalyse und Steuerung von Gegenmaßnahmen.

Einen Überblick zu allen für den Forecast benötigten Kennzahlen (z.B. Umsatz, Personalkosten, etc.) sowie Hilfe bei der Berechnung bietet eine Agentursoftware.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück