Die größten Pitch-Fehler: Norbert Lindhof, Geschäftsführer von Aller!Best

Dürfen wir vorstellen? Unser neuestes Format: „Die größten Pitch-Fehler“. Hier plaudern Experten hochrangiger Beratungsunternehmen aus dem Nähkästchen. Was machen Agenturen und Unternehmen in Pitches regelmäßig falsch? Und wie kann man es besser machen? Den Anfang macht Nobert Lindhof, Geschäftsführer von Aller!Best.  

Norbert Lindhof, Geschäftsführer von Aller!Best

Norbert Lindhof, Geschäftsführer von Aller!Best

Bei jeder Pitch-Präsentation gibt es zwei zentrale Elemente. Die Strategie und die Kreation.

Nur zwei Bereiche - aber mit großer Fehler-Anfälligkeit. Insbesondere dann, wenn wie häufig vorkommend, beide Teile des Pitches ein Eigenleben führen. Hier die Strategie - wortreich und mit meist (zu) vielen Charts - und dort die Kreation. Die Umsetzung des strategischen Gedanken.

Schade, dass sehr, sehr oft die gut durchdachte Theorie sich viel zu häufig in der Umsetzung nicht wiederfindet. Viele Umsetzungs-Vorschläge sich so gar nicht aus der Strategie ergeben oder ableiten lassen.

Strategie löst Kopf-Kino aus. Kreation zeigt die Realität. Lasst sie zusammen stark sein.

Hier können Agenturen nachhaltig ihre "Gewinnchancen" verbessern, wenn diese beiden Elemente echt synchronisiert werden. Nicht nur mal so, sondern stringent, sauber abgeleitet und umgesetzt.

Da das Versprechen, hier die darauf aufbauende Umsetzung. So klappt’s.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück