Schlau in 60 Sekunden! Heute: das Benchmarking

Eine neue Folge unserer Serie in „Die Agenturblogger“. Kurz, knapp und praxisnah erklären wir hier regelmäßig die wichtigsten Begriffe des Agenturcontrollings. Heute:das Benchmarking.

Schlau in 60 Sekunden

Das Benchmarking ist ein wichtiges Instrument der Wettbewerbsanalyse.

Je nach Betrachtungsweise, lassen sich verschiedene Arten des Benchmarkings unterscheiden: Werden Vergleiche innerhalb eines Unternehmens angestellt – beispielsweise zwischen verschiedenen Abteilungen – handelt es sich um internes Benchmarking. Das externe Benchmarking kann entweder den Vergleich mit den Branchenbesten aus dem direkten Wettbewerberumfeld, oder aber den Vergleich mit dem Branchenprimus aus anderen Branchen, umfassen.

Das Benchmarking verfolgt also einen Optimierungszweck. So lassen sich Leistungsdefizite identifizieren und Potentiale für Verbesserungen erkennen. Dabei ist das Benchmarking nie als einmalige Wettbewerbsanalyse oder Stärken-Schwächen-Analyse zu konzipieren und auszuwerten, sondern muss kontinuierlich durchgeführt werden.

Der Benchmarking-Prozess vollzieht sich grob skizziert also in mehreren Schritten:

  1. Auswahl der Objekte für das Benchmarking (z.B. Produkt oder Prozesse), die mittels Benchmarking verbessert werden sollen.
  2. Auswahl des Benchmarking-Partners – entweder unternehmensintern, branchenintern oder aus einer anderen Branche – der zum Vergleich herangezogen wird.
  3. Datengewinnung (Analyse von Informationen über das Benchmark-Unternehmen). Hierzu werden verschiedene Kennzahlen (KPI) zur Leistungsermittlung herangezogen. Öffentlich zugänglich sind in der Agenturbranche KPIs wie der Umsatz pro Mitarbeiter.
  4. Identifizierung von Leistungslücken in Ihrem Unternehmen und Aufdecken der Ursachen für diese.
  5. Planung und Umsetzung der Verbesserungsschritte: Einführung von Best Practices (Erfolgsbeispielen) Ihrer Benchmarking-Partner.
  6. Erfolgsmessung und Soll-Ist-Vergleich.

Die für das Benchmarking heranzuziehenden KPIs, lassen sich mit Hilfe einer Agentursoftware leicht ermitteln und überblicken.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück