Voll auf die 100: Jahresendspurt bei PROAD

Sie kennen die verrückte Motivationsrede von Steve Ballmer auf einer Entwicklerkonferenz im Jahre 2008? Sie wissen schon: I LOVE THIS COMPANY!

Stefan Dörrstein

Stefan Dörrstein

Mir, Stefan Dörrstein, geht es gerade mal wieder auch so: I LOVE THIS COMPANY! Doch genug des Lobgesangs, kommen wir zu den Fakten: 2015 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte der J+D Software AG. Für unsere Agentursoftware PROAD Sky konnte unser Vertriebsteam unter der Federführung meines Kollegen Reiner Schymitzek rund 100 neue Kunden gewinnen – darunter prominente Namen wie die Rewe Digital GmbH – die 300-köpfige Agentur bündelt die gesamten Online-Aktivitäten des Handelskonzerns. Oder auch die Münchner Agentur für Livekommunikation Service Factory, die Berliner Werbeagentur Dorland sowie die Arvenio Marketing GmbH aus Rottweil. Herzlichen Dank an dieser Stelle für das in uns gesetzte Vertrauen!

Unsere neue, browserbasierte Lösung PROAD Sky entwickelt sich so zum Wachstumstreiber. Denn: Nicht nur die Neukunden entschieden sich 2015 unisono für das Angebot. Auch unter den Bestandskunden satteln immer mehr vom Klassiker PROAD Professional auf den Nachfolger um, der mit einem modernen User Interface und weiter entwickelten Funktionalitäten punktet.

Zweite Wachstumssäule war in diesem Jahr die Internationalisierung: Zehn Prozent unseres Gesamtumsatzes erzielen wir inzwischen in den ausländischen Märkten – dabei geht es vor allem um England, Asien und den mittleren Osten – die Gebiete, die von unserer Londoner Dependance betreut werden. In der Praxis nehmen wir die neuen Märkte nicht selten gemeinsam mit unseren inländischen Kunden in Angriff. Ein Beispiel dafür ist etwa die Marken- und Werbeagentur Kemper Kommunikation, die dieses Jahr Büros in Singapur und London eröffnete – ausgestattet mit PROAD Software.

So kann es in 2016 aus meiner Sicht liebend gerne weitergehen. Spätestens dann möchte ich meinen 1.000sten Kunden begrüßen! Denn schon jetzt werfen wir den Blick auf das Jahr 2018: dann steht unser 30jähriges Firmenjubiläum an.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück