Warum ist Controlling in Agenturen notwendig?

Rund 3000 Agenturen wurden im Rahmen der Studie "Controlling in Agenturen 2012" befragt - 159 haben geantwortet. Damit wurde eine Stichprobe erzielt, die sehr beachtlich ist und durchaus repräsentativen Character enthält.

Bei der Frage "Warum ist Controlling in Agenturen wichtig" waren mehrere Antworten möglich. Es überrascht sicher kaum, dass der ständig wachsende Kostendruck einer der wichtigsten Aspekte für ein funktionierendes Controlling ist. Diese Erkenntnis ist keineswegs neu und hält sich nun schon seit etlichen Jahren stabil bei allen Umfragen an der Spitze.

Interessant ist sicher die ständig wachsende Kundenabhängigkeit. Bewertet man die steigende Verhandlungsmacht des Kunden zusammen mit dem steigenden Konfliktpotential mit dem Kunden und die sinkende Loyalität des Kunden, so wird die in den Jahren ständig wachsende Kundendominanz erst wirklich deutlich.

Der verschärfte Wettbewerb untereinander als auch der zunehmende Wettbewerb mit Internetagenturen und Unternehmensberatungen sorgen letztendlich dafür, dass die Anforderungen an die Agentur nur durch moderne Controllinginstrumente wirklich zukunftsorientiert gemeistert werden können.

Alle anderen Gründe spielen dabei offensichtlich nur noch eine untergeordnete Rolle.

Die Statistik im Detail:

  1. Steigender Kostendruck in Agenturen
  2. Verschärfter Wettbewerb zwischen Werbeagenturen
  3. Steigende Verhandlungsmacht der Kunden gegenüber Agenturen
  4. Steigendes Konfliktpotential zwischen Agentur und Kunde
  5. Verschärfter Wettbewerb der Werbeagenturen mit Internetagenturen und Unternehmensberatern
  6. Sinkende Kundenloyalität
  7. Globalisierung und Internationalisierung des Wettbewerbs in der Werbebranche
  8. Mangel an qualifiziertem Personal
  9. Hohe Personalfluktuation
  10. Schwierigkeiten bei der Kreditvergabe zum Beispiel durch Basel II
  11. Staatliche Eingriffe in die Werbebranche
  12. Indifferente Werbezielgruppen

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.
« zurück