Agentur-Controlling leicht gemacht

Agentur-Controlling: Von der Theorie in die Praxis Treffen Sie Entscheidungen oft „aus dem Bauch heraus“? Ohne Zweifel ist ein gutes Bauchgefühl in vielen Unternehmensbereichen wichtig und richtig. Aber im Controlling sind harte Zahlen ...

weiterlesen

Warum Projektmanagement in Agenturen wichtig ist

Wenn man Agenturen nach dem Stellenwert des Projektmanagements fragt, dann hört man häufig, dass das es eine Selbstverständlichkeit ist. Dennoch stellen wir immer wieder fest, dass dieses Thema – wenn man genauer hinschaut – immer noch stiefmütterlich behandelt wird.

weiterlesen

Agentursoftware und Projektmanagementsoftware im Fokus der Berufsschüler

Am 11. März 2015 war es wieder mal soweit: Vertreter von Vertrieb und Management der J+D Software AG waren zu Gast in der Johann-Friedrich-v.-Cotta-Schule in Stuttgart, um dort den ganzen Tag vor nahezu 70 Berufsschülern den Agenturalltag in ...

weiterlesen

MiLoG in Agentursoftware und Projektmanagementsoftware

Spätestens seit dem 1. Januar 2015 grassiert ein neues Kürzel durch die deutsche Landschaft: MiLoG steht für Mindestlohngesetz und bedeutet, dass für Arbeitnehmer und die meisten Praktikanten ein Mindestlohn von 8,50 EUR je Zeitstunde zu ...

weiterlesen

Zeiterfassung in Agenturen: für viele Mitarbeiter ein rotes Tuch

Machen wir uns nichts vor. Die Zeiterfassung ist unter den Mitarbeitern der Agenturbranche ungefähr so beliebt wie Blinddarm-Entzündung und Wurzelbehandlung auf einmal. Aber woran liegt das?

weiterlesen

Vollkostenrechnung in Agenturen

Die Erfolgsbetrachtung von einzelnen Projekten oder Kunden ist unbestritten eine wichtige Disziplin des Agenturcontrollings. Doch welche Parameter lege ich hier idealerweise zugrunde? In der Praxis finde ich häufig eine sehr einfache Betrachtung ...

weiterlesen

Warum ist Controlling in Agenturen notwendig?

Rund 3000 Agenturen wurden im Rahmen der Studie "Controlling in Agenturen 2012" befragt - 159 haben geantwortet. Damit wurde eine Stichprobe erzielt, die sehr beachtlich ist und durchaus repräsentativen Character enthält. Bei der Frage "Warum ist ...

weiterlesen